Der Hintergrund von TeenStreet

 

TeenStreet ist der internationale Teenager Kongress, der von Operation

Mobilisation organisiert wird und der nächstes Jahr schon zum dreizehnten

Mal mit immer steigenden Teilnehmerzahlen stattfindet. Es werden bis zu

4.000 Personen erwartet.

TeenStreet gibt Durchblick für´s Leben

Teenager im Alter von 13 – 17 Jahren treffen sich eine Woche lang in

Deutschland und haben volles Programm! Sie werden auf vielen

verschiedenen Ebenen herausgefordert und so gibt es jede Menge Spaß,

verrückte Aktionen, ganz viel Sport und vor allem Tiefgang pur.

Das Ziel von TeenStreet ist es, Teens zu ermutigen und herauszufordern,

ihre Beziehung zu Jesus in ihrer Welt und im Alltag zu leben.

TeenStreet gibt Weitblick für Ärmere

Es geht aber nicht nur um die Teens selbst, sondern sie bekommen auch

einen Blick für die Not anderer Menschen und Völker in der Welt. Deshalb

gibt es auch nächstes Jahr wieder den TNT (Teens Need Teens) Tag. Dort

erkämpfen die Teenager auf sportliche und kreative Weise und mit

Sponsoren Geld, das ein Projekt in der Ukraine unterstützt.

TeenStreet gibt Einblick in Weltmission

Wer von TeenStreet nicht genug bekommen kann, hat direkt nach dem

Kongress die Chance, mit einem internationalen Team einen

Missionseinsatz zu machen. Dieses Jahr gehen diese Teams für jeweils

zwei Wochen nach Belgien, Schweiz, Tschechien, Ungarn, Irland,

Schweden, Italien, England und in die Ukraine. Dort werden sie auf

praktische und kreative Weise von ihrem Glauben an Jesus weitererzählen.

Die Jugendlichen sind begeistert, zu sehen, dass sie etwas verändern

können und dass auch ihre Beziehung zu Gott eine ganz neue Dimension

bekommt.


Subinhalte