Messe Offenburg-Ortenau GmbH

 

Wir freuen uns, dass Sie als Pressevertreter das Angebot der Messe Offenburg-Ortenau GmbH nutzen. Die Texte und Bildmaterialien der Homepage können Sie gerne für die redaktionelle Berichterstattung verwenden.





12.02.2018

Viel Schönes für Heim und Garten bei der BAUEN WOHNEN Garten

BWG18_Wbanner_75x75px[4995].jpg


Fachforum, Gartengestaltung und Fachwissen zum Thema Bauen und Sanieren

Offenburg. Nach Wohnideen stöbern, sich den schönsten Gartentraum erfüllen oder sich Anregungen für Bauen, Sanieren und Energiesparen holen. All das bietet die Bauen Wohnen Garten vom 23. bis 25. März auf dem Messegelände Offenburg. Bereits im vergangenen Jahr erreichte die Messe eine Bestmarke von 11.968 Besuchern. Über 200 Aussteller werden ihre Produkte präsentieren.

Zum zweiten Mal findet nach der erfolgreichen Premiere im Jahr 2017 mit rund 100 Teilnehmern am Freitag, 23. März ab 14 Uhr ein Fachforum statt. In Zusammenarbeit mit dem Ortenauer Baunetzwerk und den Kooperationspartnern Architekten- und Ingenieurkammer Baden-Württemberg, Kreishandwerkerschaft Ortenau sowie Deutsches Energieberater-Netzwerk e.V. werden Fachthemen behandelt. Experten referieren und vertiefen Themen wie energieeffizientes Bauen und Sanieren mit den Schwerpunkten Luftdichtungsebene, Brennstoffzelle sowie Faktencheck Wärmedämmung. Dazu wird Dipl.-Ing. Werner Eicke-Hennig vom Energieinstitut Hessen unter dem Motto „Faktencheck Wärmedämmung. Brennende Dämmfassaden: Wie wir Opfer einer Skandalberichterstattung wurden“ aufklären. Das Institut vertritt die Meinung, dass mindestens 14 Millionen Hauseigentümer in Deutschland Entscheidungsgrundlagen und motivierende Argumente für die Energieeinsparung an ihrem Haus benötigen. Holger Merkel von Bionics GmbH befasst sich mit „Typische Fehler in der Luftdichtungsebene verschiedener Bauweisen“. Und Christian Ayranci von Viessmann Deutschland GmbH spricht zum Thema Brennstoffzellen.

Nach den Impulsvorträgen haben die Teilnehmer Gelegenheit, das Fachwissen in Workshops zu vertiefen. Praxisorientierung und Anwendung stehen hier im Mittelpunkt. Eine Anmeldung ist erforderlich unter dunker@ortenauer-energietage.de oder sutter@messe-offenburg.de. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Das Anmeldeformular steht auf www.bauenwohnengarten.de zum Download bereit. Für die Mitglieder des Ortenauer Baunetzwerks ist die Teilnahme kostenlos. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Das Forum ist als Fortbildung der Architekten- und Ingenieurkammer Baden-Württemberg anerkannt.

Neues erwartet die Besucher im Bau- und Wohnbereich in der Baden-Arena. Eingeteilt in Design-Flächen werden Themen wie Bad, Kachelöfen und Möbel ansprechend präsentiert. Der Wohnbereich lässt sich visuell vom Baubereich gut unterscheiden. Auf der Baupraxisbühne gibt es täglich ab 11.30 Uhr Handwerker aus der Region die Praktisches demonstrieren und zwar immer zur halben Stunde bis 16.30 Uhr. Einen breiten Raum nehmen die Wohnaccessoires ein. Hier darf der Besucher entdecken und finden, um sein Heim individuell und exklusiv zu gestalten.

Der Wellnessgarten mit eigenem Pool gewinnt zunehmend an Bedeutung und wird zum erlebnisorientierten Rückzugsraum auf dem eigenen Grundstück. Hier sind den Ideen und Phantasien keine Grenzen gesetzt, wenn die Garten- und Landschaftsbaubetriebe aus der Region ihre Kreationen zeigen. Einladend darin dekoriert sind Gartenmöbel, Grill und Outdoor-Küchen in ihrer breiten Vielfalt. Zum zweiten Mal zeigen in der Ausbildungsarena die Lehrlinge, wie ein Garten angelegt wird. Während der drei Messe-Tage können die Gäste den Baufortschritt begutachten. Auch die Landesgartenschau GmbH Lahr wird mit Informationen und Einblicken auf die bevorstehende Gartenpracht in Lahr einstimmen.

Mit der Großfläche „Zukunftswerkstatt – Bau dein Haus von morgen“ zeigen ausgewählte und zukunftsorientierte Handwerker, wie sie die Zukunft am Bau aktiv mit moderner Technik und Materialien mitgestalten wollen.

Das Ticket für Freitag kostet im Vorverkauf 4 EUR uns an der Tageskasse 6 EUR. Die Eintrittskarte für Samstag und Sonntag ist im Vorverkauf für 7 EUR und an der Kasse für 9 EUR erhältlich. Die Messe ist  am Freitag von 14 bis 18 Uhr sowie Samstag und Sonntag jeweils von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Mehr Informationen erhalten Sie unter www.bauenwohnengarten.de. Eintrittskarten erhalten Sie im Vorfeld unter www.reservix.de und an allen bekannten Vorverkaufsstellen. Für Fragen steht Ihnen das Team der BAUEN WOHNEN Garten unter +49 (0)781 9226-0 oder info@messe-offenburg.de zur Verfügung.

Subinhalte