Danceperados

© Georg Eisenhuth
© Georg Eisenhuth


Wenn er echt und original von der Grünen Insel kommt, schreibt man ihn – im Gegensatz zu seinem schottischen Kollegen – mit „ey“: Der Irish Whiskey. Es gibt unzählige irische Folksongs um das bernsteinfarbene, herb aromatische „Lebenswasser“ – so die Übersetzung des Wortes Whiskey aus dem Gälischen. Oft sind sie schwungvoll-fröhlich, nicht selten mit teils derbem Humor.

Bei „Seven Drunken Nights“, einem echten „Whiskey-Klassiker“, betrinkt sich ein Mann Nacht für Nacht so sehr, dass er am Ende den Nachbarn im Bett seiner Frau für sich selber hält. Auch „Whiskey in the Jar“ kennt bei uns fast jeder: Der Held des Liedes überfällt einen englischen Offizier, raubt ihn aus, doch er verrät sich im Suff und endet im Gefängnis.
Tatsächlich war die Trunksucht ein Problem in Irland. Andererseits war das Whiskeybrennen ein großer Wirtschaftsfaktor – nicht zuletzt für die Besatzer aus England, denen „the Juice of the Barley“ jede Menge Steuereinnahmen bescherte.

Dieser spritzige Abend präsentiert Songs und getanzte Storys rund um das heutige Kultgetränk, ob man es nun Whiskey oder Whisky schreibt, ob man es als feinen Blend oder edlen Single Malt genießt.

Dargeboten wird er – der Abend, nicht der Whiskey! – von einem Dutzend Irish-Tap-Dance-Cracks plus einer Topbesetzten Live-Band. Michael Donnellan, in seiner aktiven Zeit einer der Großen im Irish Tap Dance, und der Akkordeonist Eimhin Liddy schufen die Choreographie und die Arrangements. Hier gibt es kein Playback und keinen doppelten Boden! Alles, was Sie an diesem Abend sehen und hören ist live, mit Leidenschaft und Liebe dargeboten.




 


Veranstalter:

Kulturbüro Offenburg
Weingartenstr. 34
77654 Offenburg
kulturbuero@offenburg.de



Veranstaltungsort:
Oberrheinhalle, Messeplatz
Termin:
04.04.2019, 20:00 Uhr

Subinhalte