Messe Offenburg-Ortenau GmbH

 

Wir freuen uns, dass Sie als Pressevertreter das Angebot der Messe Offenburg-Ortenau GmbH nutzen. Die Texte und Bildmaterialien der Homepage können Sie gerne für die redaktionelle Berichterstattung verwenden.





15.11.2016

BadenClassics – internationaler Spitzen-Springsport im Dreiländereck

thumb_120_120_bc16_banner_120x120px_11114_[3288].jpg


Pferdesportfreunde aus Südbaden, der Schweiz und dem Elsass bekommen vom 2. bis 5. Februar 2017 in Offenburg wieder internationalen Springsport auf Weltniveau zu sehen, und das mittlerweile schon zum zehnten Mal. Damals in 2008 wurde das Hallenspringturnier aus der Taufe gehoben und hat sich seither zum angesagten internationalen 3-Sterne Event entwickelt. Olympia-Medaillisten, Weltcupsieger und Europameister gehen an den Start und werden an vier Turniertagen für spannende Ritte sorgen.

Für die Reiter aus rund 15 Nationen geht es um eine stattliche Preisgeldsumme von 145.000 Euro. Insgesamt vier anspruchsvolle Springen zählen zum LONGINES-Ranking, der Weltrangliste der Springreiter. Dem Sieger im Finale um den Großen Preis der SÜDWESTBANK winkt ein smarter Kleinwagen vom Offenburger Mercedes-Autohaus S & G.

Durch die BadenClassics hat die Stadt Offenburg im Herzen Badens weit über die Grenzen hinaus Bekanntheit im internationalen Pferdesport erlangt. Trotzdem bekennt sich die Veranstaltung zu ihren regionalen Wurzeln und gibt Amateur-Teilnehmern aus Südbaden wieder die Möglichkeit, in zwei Springprüfungen über 1m15 am Donnerstag und Samstag vor der großen Kulisse der BadenClassics an den Start zu gehen.

Ein sehenswertes Kontrastprogramm zum Springreiten bietet außerdem der Kürwettkampf der Voltigierer. Die jugendlichen Athleten begeistern am Samstag und Sonntag vor den Hauptprüfungen der Springreiter mit ihrem akrobatischen Tanz auf dem galoppierenden Pferd. Der Kür-Wettkampf der Voltigierer ist mit insgesamt 4.000 Euro dotiert und findet in zwei Umläufen statt.

Am Freitagabend kommen die Sportpferdezüchter und Liebhaber edler Hengste auf ihre Kosten, wenn das Gestüt Grenzland, Heimat des Baden-Württemberger Championatskader-Reiters Hans-Dieter Dreher, in der großen Hengstschau die Top-Vererber der Saison 2017 präsentiert.

Rund 10.000 Besucher werden erwartet, denn die BadenClassics stehen bei Pferdefreunden hoch im Kurs, nicht nur wegen des kurzweiligen Wechsels zwischen Springreiten, Voltigier-Akrobatik, Show und Shopping-Angeboten. Sondern die Fans schätzen ganz besonders das internationale und dennoch familiäre Flair und vor allem die einmalige Nähe zum Sport.

Vergünstigte Tickets für Besucher gibt es im Vorverkauf unter www.reservix.de oder www.ticketmsaster.de und an allen bekannten Vorverkaufstellen.

Alle Infos zu Programm, Teilnehmern und Eintrittspreisen unter www.baden-classics.de.

Subinhalte