Messe Offenburg-Ortenau GmbH

 

Wir freuen uns, dass Sie als Pressevertreter das Angebot der Messe Offenburg-Ortenau GmbH nutzen. Die Texte und Bildmaterialien der Homepage können Sie gerne für die redaktionelle Berichterstattung verwenden.





26.03.2017

Glänzende Momente auf den Edelsteintagen

edelsteintage_quadratisch_RGB[4039].jpg

Neue Lieblingsstücke wurden gesucht und gefunden 

Offenburg. Am vergangenen Wochenende konnten die Besucher der Edelsteintage in eine Welt voller Edelsteine, Mineralien, Gold und Silber eintauchen. Rund 60 Aussteller zeigten auf den 2.400 qm der Messehalle 1B einen vielschichtigen Einblick. Insgesamt nutzten 1.400 Besucher die Edelsteintage, um sich ein neues Lieblingsstück auszusuchen oder direkt vor Ort selbst Hand anzulegen. „Der Zuspruch der Besucher hat unsere Erwartung übertroffen und so haben bereits viele Aussteller ihr Kommen für die nächste Ausgabe in 2018 zugesagt“, resümiert die Projektleiterin Sarah Hahn.

Geschick und Fingerspitzengefühl waren gefragt, wenn die Besucher ihren Edelsteinen einen eigenen schönen Schliff geben wollten. An drei Schleifmaschinen konnte gleichzeitig gewerkelt werden. „Manche schleifen zwischen 15 und 30 Minuten, andere benötigen auch länger“, sagte der Experte Alexander Kesten. Wer selbst seinen Silberschmuck fertigen wollte, der konnte mit Feuer, Zange, Hammer und Eisen seine ganz persönlichen Schmuckunikate herstellten. Mit viel Spaß wurde unter Anleitung von Peter Fischer Kreativität und handwerkliches Geschick geschult. 

Erstmals wurde im Rahmen der Edelsteintage die Sonderausstellung „Mineralien aus dem Schwarzwald“ integriert. Erik Wagner aus Hausach sammelt bereits seit 30 Jahren Mineralien aus seiner Heimat. Er zeigte verschiedene Erz-Stufen, „viele Kinzigtäler“ wie er berichtete. Dabei waren vor allem Silber-Blei-Erze. Zu sehen waren weiterhin Flussspat und Schwerspat sowie sogenannte sekundäre Bleimineralien aus dem Südschwarzwald. Bewundert werden konnten vielfältige Achate von verschiedenen Fundstellen, unter anderem vom Geisberg, Brandenkopf und der Region Gengenbach. Es konnte nach Herzenslust getauscht, gekauft und gestaunt werden.

Wer noch eine Überraschung erleben wollte, der konnte einen Einblick in das „Knacken“ von Geoden bekommen. Diese Gasblasen aus dem einst heißen Lavastrom wurden bei den Edelsteintagen vor den Augen der Besucher vorsichtig geöffnet. Die Geoden aus der West-Sahara stammen aus  Marokko und zeigen nach dem Öffnen ihre ganze Schönheit. Denn innen offenbart sich eine vielfältige Mineralfüllung.

Die nächsten Edelsteintage finden am 17. + 18. März 2018 wieder parallel zur Messe Balance bei der Messe Offenburg statt.

Weitere Informationen zu den Edelsteintagen erhalten Sie unter www.edelsteintage-offenburg.de. Für Fragen steht Ihnen das Team der Edelsteintage unter +49 (0)781 9226-440 oder edelsteintage@messe-offenburg.de gerne zur Verfügung.    

Subinhalte