Messe Offenburg-Ortenau GmbH

 

Wir freuen uns, dass Sie als Pressevertreter das Angebot der Messe Offenburg-Ortenau GmbH nutzen. Die Texte und Bildmaterialien der Homepage können Sie gerne für die redaktionelle Berichterstattung verwenden.





30.03.2017

Messe FORST live mit WILD & FISCH präsentiert Erlebniswelt

thumb_100_500_wild17_web_banner_doppelmotiv_75x75_3511_[4068].jpg

Offenburg. In einer Woche wird Offenburg vom 7. bis 9. April zum europaweiten Event der Forst- und Holzwirtschaft und zum trinationalen Treffpunkt für Jäger und Angler. Freuen können sich die über 30.000 erwarteten Besucher aus dem In- und Ausland auf tägliche praxisnahe Vorführungen, Symposien, Foren und ein attraktives Rahmenprogramm zu den Themen Waldwirtschaft, Holzenergie, Jagd und Fischerei, Gewässer und Natur. Über 400 renommierte Hersteller und namhafte Händler werden auf der FORST live und der Parallelmesse WILD & FISCH bewährte und neue Produkte präsentieren, die das Herz von Waldbesitzern, Forstleuten, Lohnunternehmern, Brennholzselbstwerbern, Jägern, Fischereiliebhaber und Naturfreunden höher schlagen lassen. Rede und Antwort stehen den Besuchern darüber hinaus zahlreiche Institutionen, Organisationen und Verbände, wenn Rat und Tat gefragt ist.

Eintauchen in die faszinierende Welt von einer forst- und landwirtschaftlichen Großmaschine können Profis wie auch Semiprofis auf der FORST live, die mit dem Fendt 1050 Vario erstmals den größten Standardtraktor der Welt zeigt. Er wurde für das Forstunternehmen Kiesel aus Mahlberg von der ZG Raiffeisen am Forsttechnikstützpunkt in Steinach mit einer speziell angefertigten Forstausrüstung umgebaut und dürfte mit seinen 523 PS unter der Haube sicherlich zu dem Hingucker dieser Internationalen Demo-Show avancieren.

Bei zahlreichen praxisnahen Maschinendemonstrationen von modernsten Säge-/Spaltautomaten aller Leistungsklassen, mobilen Sägewerken, Hackern, Häckslern und Schreddern werden Neuheiten und Weiterentwicklungen vorgestellt, die die Arbeit im Privat- oder Kommunalwald optimieren. Nicht fehlen dürfen dabei modernisierte Rückewagen und Seilwinden sowie Geoinformations- und Positionsbestimmungssysteme.

Warm ums Herz dürfte es den Besuchern im wahrsten Sinne des Wortes bei der umfassenden Präsentation von neuesten Feuerungs- und Verbrennungstechniken werden. Sie runden die Wertstoffkette Holz mit neuen Pellets- und Scheitholzkesseln, Kaminöfen, Holzvergasern sowie Hackschnitzelanlagen ab. Lohnenswert ist auch die Teilnahme am „Fachforum Holzenergie“, das am Sonntag, den 9. April, in der Baden-Arena stattfindet und mit drei praxisnahen Vorträgen und anschließender Diskussion einen Überblick über das Thema Holzenergie im Rahmen der Energiewende aufzeigt. Das Fachforum ist im Eintrittspreis enthalten, ebenso wie das „1. BBZ Forst Forum“, das am Messeeröffnungstag wichtige Aspekte einer zeitgemäßen Waldnutzung aufgreift.

Eintauchen in die Erlebniswelt FORST live heißt auch sich das attraktive Rahmenprogramm nicht entgehen zu lassen, das während des mehrstündigen Messebesuchs für Kurzweil sorgt. Speziell für semiprofessionelle Brennholzselbstwerber bietet die KWF Informationen zur Arbeitssicherheit an. Dreimal täglich wird in 45-minütigen Shows Werner Brohammer, der erfolgreichste Sportholzfäller des Landes, mit Axt und getunter Motorsäge verschiedene Timber-Sport-Disziplinen demonstrieren und die Besucher in seinen Bann ziehen. Historische Raritäten wird die IG Oldtimermotorsägen um die Wette knattern und alte Erinnerungen bei manchem Besucher wachwerden lassen. Zudem können fünf Kaltblutpferde der Interessengemeinschaft Zugpferde beim Rücken von Holz auf dem Parcour im Freigelände Mitte erlebt werden.

Statt ‚Gut Holz‘ heißt es ‚Waidmanns- und Petri Heil‘ auf der Parallelmesse WILD & FISCH, die in Halle 1 mit einem aktuellen, breiten Produktangebot für Jäger, Angelsportfreunde und Naturliebhaber aufwartet. Bei der 3. Auflage der zum Branchentreffpunkt im Südwesten Deutschlands avancierenden trinationalen Fachmesse werden erneut Institutionen, Verbände und Vereinigungen aus dem Dreiländereck zu jagd- und fischpraktischen Themen aus Deutschland, Frankreich und der Schweiz ausführlich informieren.

Hochkanzeln, Jagdmesser, Jagdwaffen und deren Pflege, Jagdferngläser, Wildkameras, Jagdbekleidung und Geländefahrzeuge werden im Mittelpunkt des Schwerpunktthemas ‚Wild‘ stehen. Über die treuesten Weggefährten der Jäger informieren Jagdgebrauchshundevereine, die verschiedene Rassen zur Treib-, Such- und Drückjagd vorstellen. Den naturnahen Lebensraum von einheimischen Tieren zeigt ein sehenswertes Diorama, eine Augenweide für jeden Besucher.

Die nachhaltige Angelfischerei, die auf Artenvielfalt und die Erhaltung des Lebensraumes Wasser baut, steht im Fokus des zweiten Schwerpunktthemas ‚Fisch‘ dieser Kombimesse. Namhafte Händler präsentieren sowohl für Routiniers als auch für Neueinsteiger bewährte und neue Techniken rund um den Angelbedarf. Sie erwartet eine große Anzahl an Ködern, Ruten, Rollen, Zubehör, Angelbekleidung sowie sportliches Equipment.

Wie die FORST live bietet die WILD & FISCH interessante Symposien an, in denen renommierte Referenten die Teilnehmer einerseits über den Aufbau und die Organisation einer modernen Fischereiverwaltung und andererseits Jäger und Forstwirte über die Bogenjagd als alternative Jagdmethode sowie über den alten und neuen Lebensraum des Luchses im Oberrheingebiet informieren.

Vom 7. bis 9. April heißt es somit: Eintauchen in die Erlebniswelt FORST live und WILD & FISCH. Im Eintrittspreis ist der Besuch der beiden Fachmessen enthalten.

Das Kombi-Ticket kostet im Vorverkauf 12 EUR und an der Tageskasse 14 EUR. Eintrittskarten sind über www.reservix.de und an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

Weitere Informationen zu beiden Messen finden Sie unter www.forst-live.de sowie www.wild-und-fisch.de. Veranstaltungsort: Messe Offenburg, Schutterwälder Str. 3, 77656 Offenburg, Deutschland.

Für Fragen und Anregungen steht Ihnen das Team der Messe Offenburg gerne unter +49 (0)781 9226-0 oder info@messe-offenburg.de zur Verfügung.

 

********************************

Bildmaterial für die redaktionelle Berichterstattung steht für Sie unter folgendem Link bereit:

FORST live                   http://bit.ly/2cFmPco 

WILD & FISCH            http://bit.ly/2c3ubm6

Subinhalte