Messe Offenburg-Ortenau GmbH

 

Wir freuen uns, dass Sie als Pressevertreter das Angebot der Messe Offenburg-Ortenau GmbH nutzen. Die Texte und Bildmaterialien der Homepage können Sie gerne für die redaktionelle Berichterstattung verwenden.





04.01.2019

Schaufenster der Rasse-Kaninchenzucht am 5. und 6. Januar bei der Messe Offenburg


Offenburg. Der Landesverband Badischer Rassekaninchenzüchter e.V. ist Veranstalter der
50. Badischen Landesverbands-Kaninchenschau am 5. und 6. Januar in der Ortenauhalle der Messe Offenburg. Angeschlossen an die Schau sind die 48. Badische LV Jugendschau, die Sonderschau des Badischen Herdbuches sowie eine Erzeugnisschau der Kreativ-und Handarbeitsgruppen.

Zu dieser Großschau wurden von über 900 Ausstellern aus dem gesamten badischen Raum sowie erfreulicherweise erstmals auch aus dem benachbarten Landesverband Rheinland-Pfalz knapp 4.100 Kaninchen, davon allein 600 von jugendlichen Züchtern, aus 170 verschiedenen Rassen und Farbenschlägen zur Bewertung gemeldet.

Die Liste mit den zur Schau gestellten Kaninchen ist lang. Der Landesverband der Badischen Rassekaninchenzüchter präsentiert den Besuchern somit wieder eine Rassevielfalt, wie sie sonst nur auf Bundesschauen vorgestellt werden kann. Vom kleinsten Kaninchen, dem putzigen „Hermelin" oder den „Farbenzwergen“ mit 1,3 kg Höchstgewicht, bis hin zum gigantischen, größten deutschen Rassekaninchen, dem „Deutschen Riesen“, mit einem Mindestgewicht von über 7kg, können zahlreiche Rassen auf dieser Schau bestaunt werden. Auch Haarstrukturrassen, wie Satinkaninchen sowie Rexkaninchen als Vertreter der Kurzhaarrassen, bis hin zu den immer seltener werdenden Langhaarrassen, wie Fuchs- oder Angorakaninchen, werden auf der Landeskaninchenschau zu sehen sein. Ebenso können sich die jugendlichen Besucher auf die viel bewunderten "Löwenkopfkaninchen" freuen.

Ergänzt wird diese Landesschau durch über 40 in Handarbeit gefertigte Exponate der Kreativ-und Handarbeitsgruppen, die immer einen besonderen Anziehungspunkt darstellen.

Die Schirmherrschaft für diese Großschau hat freundlicherweise Herr Peter Hauck, Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, Baden Württemberg, übernommen.

Erneut wird bei dieser Schau in Offenburg als Rahmenprogramm für jugendliche Besucher eine von der Jugendabteilung betreute Bastelecke am Samstag und Sonntag angeboten. Hier können von jugendlichen Besuchern kleine Bastelartikel zur Mitnahme angefertigt werden. Für besonders interessierte Besucher bieten die Veranstalter am Samstagnachmittag um 15.00 Uhr einen speziellen Rundgang durch die Ausstellung an. Hier werden den Besuchern die Unterschiede in den einzelnen Kaninchenrassen, wie z.B. die verschiedenen Gewichtsklassen, Fellstrukturen sowie Körperformen, näher erläutert. Ebenso werden Tipps und Ratschläge für eine tier- und artgerechte Haltung von Kaninchen vermittelt. Treffpunkt ist um 15.00 Uhr am Ehrenpreisstand im Foyer der Baden-Arena.   

Am Samstag, 5. Januar ist die Schau von 8 bis 17 Uhr geöffnet, am Sonntag, 6. Januar von 9 bis 15 Uhr (Kassenöffnung am Sonntag bis 12 Uhr). Der Eintritt kostet 4 Euro, Jugendliche unter 18 Jahren sind frei.

Veranstaltungsort ist die Ortenauhalle der Messe Offenburg, Schutterwälder Str. 3, 77656 Offenburg.

Für Fragen und Informationen steht Ihnen Bernhard Fuchs, Referent für Öffentlichkeitsarbeit im LV Bad. Kaninchenzüchter e.V. gerne unter be.fuchs@gmx.de oder +49 (0)7576 2462 zur Verfügung.

Subinhalte