Messe Offenburg-Ortenau GmbH

 

Wir freuen uns, dass Sie als Pressevertreter das Angebot der Messe Offenburg-Ortenau GmbH nutzen. Die Texte und Bildmaterialien der Homepage können Sie gerne für die redaktionelle Berichterstattung verwenden.





06.03.2019

Praxisbühne auf der BAUEN WOHNEN Garten

thumb_500_400_thumb_100_500_BWG_Logo_cmyk_5138_6074_[6113].jpg

Offenburg. Die Bauen Wohnen Garten auf dem Messegelände Offenburg gilt als eine begehrte Plattform für Verbraucher und Fachleute. Für die meisten Besucher stehen Inspiration und Information fürs Eigenheim, den Garten oder die Wohnung im Vordergrund. Vom 22. bis 24. März bieten rund 200 Aussteller ein umfassendes Angebot.

Einen besonderen Anziehungspunkt stellt hierbei die Baupraxisbühne mit Vorführungen am Samstag und Sonntag in der Baden-Arena dar. Hier zeigen das Ortenauer Baunetzwerk, ein Zusammenschluss aus Handwerkern, Energieberatern und Architekten jeweils ab 11.30 Uhr stündlich wechselnd, wie ökologische Wärmedämmverbundsysteme aus Hanf verbaut werden oder die solare Heizung mit Röhrenkollektoren eingesetzt werden kann. Zudem wird gezeigt, wie ein Fenster fachgerecht und einbruchsicher installiert wird. Auch können die Besucher sehen, wie schwer es für Einbrecher ist, ein solches Fenster zu „knacken“, übrigens ein dauerhafter Publikumsmagnet. Besucher können zuschauen, wie eine effiziente Dachsanierung durch Einblasdämmung mit natürlicher Holzfaser vollzogen wird. Ab 15.30 Uhr wird die Qualitätssicherung guter Dämmung mit der Wärmebildkamera demonstriert.

Benachbart zur Aktionsbühne findet das Vortragsforum statt, Samstag und Sonntag jeweils ab 10.30 Uhr. Informationen zu Fördergeldern bei Heizungserneuerung und Gebäudemodernisierung bietet Christian Dunker. Zur elektrisch betriebenen Luft-Wasser-Wärmepumpe als attraktive Heizvariante berichtet Konrad Geppert vom E-Werk Mittelbaden. Schimmelpilze in Innenräumen: Entstehung, Bewertung und Sanierung heißt es bei Clemens Fröhlich. Ralf Quarti vom gleichnamigen Ingenieurbüro macht die Rechnung zur energetischen Sanierung eines Gebäudes auf und wie es sich für Eigentümer und Umwelt gleichermaßen rechnet. Infos gibt es auch zur Finanzierung persönlicher Garten- und Wohnträume. Wie Hausbesitzer schnell und stressfrei zum neuen Bad kommen, zeigt Mathias Schmidt auf. Außerdem berichten private Hausbesitzer am Sonntag ab 14 Uhr einmalig aus ihren eigenen Erfahrungen und bringen Erfolgsgeschichten von der energetischen Gebäudesanierung mit.

Bereits am Freitag kommen Experten aus der Baubranche zum Fachforum „energieeffizientes Bauen und Sanieren“ mit den Schwerpunkten Gebäudestandard der Zukunft, Wärmedämmung mit Hanf und AquaSolar-System zusammen. Das Fachforum findet zum dritten Mal in enger Zusammenarbeit mit dem Ortenauer Baunetzwerk in Kooperation mit der Architekten- und Ingenieurkammer Baden-Württemberg, der Kreishandwerkerschaft Ortenau und dem deutsche Energieberater-Netzwerk e.V statt. Von 14.30 bis 16 Uhr sind Vorträge zu den einzelnen Themen eingeplant. Namhaftester Referent ist Dr. Burkhard Schulze Darup, Architekt und Experte für Gebäudestandards der Zukunft.  Ab 16.45 Uhr bis etwa 18.30 Uhr werden die Themen in vertiefenden Workshops erörtert. Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Ein Anmeldeformular ist unter www.bauenwohnengarten.de abrufbar. Das Fachforum ist als Fortbildung anerkannt und es erfolgt eine Eintragung in die Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes.

In der Ortenauhalle erfahren Gartenfreunde neue Tipps und Trends zur Gartenplanung - vom Erstgespräch bis zum Wohlfühlgarten. Pflegeleicht und attraktiv soll der Garten von heute sein, hierzu werden moderne Pflanzungen vorgestellt. Die Wohnraumerweiterung in den Garten bis hin zur Wellnessoase sind weitere Themen, vorgestellt von planwerk Gehle oder Team Grün. Die Azubi-Fläche des Verbandes für Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Baden-Württemberg zeigt praxisnah erste Umsetzungen im eigenen Garten unter fachlicher Anleitung der Ausbildungsbetriebe. Weitere Pflanz- und Pflegetipps gibt Anne Hotz in ihrer Faszinationswelt Orchideen mit einer großen Auswahl an unterschiedlichen Arten. Mit den Duftrosen und deren Pflanzung, Schnitt und  Pflege beschäftigt sich Thomas Bauknecht von den Freunden des Rosengartens.

Das Ticket für Freitag kostet 3 Euro im Vorverkauf unter www.bauenwohnengarten.de oder an allen bekannten Vorverkaufsstellen, an der Tageskasse 5 Euro. Die Eintrittskarte für Samstag und Sonntag ist im Vorverkauf jeweils für 5 und an der Kasse für 7 Euro erhältlich. Die Messe ist am Freitag von 14 bis 18 Uhr sowie Samstag und Sonntag jeweils von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Mehr Informationen erhalten Sie unter www.bauenwohnengarten.de. Für Fragen steht Ihnen Herr Alexander Fritz unter +49 (0)781 9226-219 oder fritz@messe-offenburg.de zur Verfügung.

Subinhalte