Messe Offenburg-Ortenau GmbH

 

Wir freuen uns, dass Sie als Pressevertreter das Angebot der Messe Offenburg-Ortenau GmbH nutzen. Die Texte und Bildmaterialien der Homepage können Sie gerne für die redaktionelle Berichterstattung verwenden.





20.03.2019

Aktuelles Fachwissen aus erster Hand

BWG_Logo_cmyk[6203].jpg

Gesundes Wohnen und Ressourcen schonen / BAUEN WOHNEN Garten gibt Einblicke in Gebäude von morgen sowie Anregungen zur Gartengestaltung

Offenburg. Die BAUEN WOHNEN Garten vom 22. bis 24. März ist für den Besucher eine Quelle der Information über aktuelle Themen rund um Bauen und Sanieren. Auf einer Vortragsbühne finden im Stundentakt Vorträge mit praktischem Anschauungsmaterial statt. Anregungen für die Gartengestaltung, schönste Pflanzen wie Orchideen und Rosen sowie Trends für schönes Wohnen können aufgespürt werden.

Wie angenehm im Raumklima, wie dezent angepasst an jedes Raumkonzept und wie effizient eine Infrarotheizung ist, zeigt am Samstag, 23. März ab 10.30 Uhr Jochen Schneider auf der Vortragsbühne in der Baden-Arena auf. Ähnlich wie ein Kachelofen sendet die Infrarotheizung ihre Wärmestrahlen aus. Diese werden von festen Körpern der Umgebung aufgenommen und wieder an die Umgebung abgegeben, was zu einem stetigen Wärmeaustausch führt und eine gleichmäßige Raumtemperatur schafft. Geeignet ist diese Art der Heizung für Ein- und Mehrfamilienhäuser, für Alt- und Neubauten sowie Gewerbeimmobilien jeder Art.

Das Schlafzimmer als Energiequelle Nummer eins beleuchtet Melanie Kindle in ihrem Vortrag am Samstag, 23. März, 12 Uhr. Sie verdeutlicht, warum der Schlaf zur Hauptgeneration des Körpers so wichtig ist. Denn wir verbringen ein Drittel unseres Lebens im Schlafzimmer. Dabei stellt die Referentin auch wichtige Regeln für das Schlafzimmer auf. Betten aus Zirbenholz wirken mit ihren ätherischen Ölen beruhigend auf den Körper und garantieren ein besseres Durchschlafen, sagt die Referentin. Auch die Ergonomie des Betts spielt eine große Rolle, denn der Körper soll während des Schlafs „gehalten und entlastet“ werden. Melanie Kindle bietet Probeliegen an und tastet auch die Wirbelsäule ab, um das richtige Bettsystem  empfehlen zu können.

Sowohl beim Neubau als auch in der Bestandssanierung können Schimmelpilze zum Problem werden. Hierüber informiert Clemens Fröhlich in seinem Vortrag am Sonntag, 24. März, 13 Uhr zum Thema „Schimmelpilze in Innenräumen: Entstehung, Bewertung und Sanierung.“ Der Experte gibt Tipps zur richtigen Wohnraumlüftung aber auch zur luftdichten Bauweise, bei der vor allem auf Wärmebrücken und Anschlüsse zu achten ist. Gleich im Anschluss ab 14 Uhr werden Christian Dunker von der Ortenauer Energieagentur und die Klimaschutzmanagerin der Stadt Offenburg, Bernadette Kurte, im Rahmen einer Podiumsdiskussion Erfolgsgeschichten energetischer Gebäudesanierung aufzeigen. Konrad Geppert vom E-Werk Mittelbaden erläutert ab 15 Uhr, wie der Verbraucher „Warmes Wasser effizient erzeugen und sparsam nutzen“ kann. Sein Kollege Michael Mathuni spricht Samstag (11 Uhr) und Sonntag (12 Uhr) über die Energiewende im Eigenheim.

Auf die Gartenfreunde warten vielfältige Anregungen und Informationen auf der Vortragsbühne in der Ortenauhalle. So wird Thomas Bauknecht am Samstag um 13 Uhr und am Sonntag um 12.30 Uhr zum Thema „Duftrosen“ referieren. 90 Prozent der in den zurückliegenden 20 Jahren gezüchteten Rosen verströmen keinen Duft mehr. Aber gerade der Duft wird vom Verbraucher gewünscht. Bauknecht erläutert, dass der Rosenfreund beim Kauf auf das sogenannte ADR-Prädikate achten soll. Es wird von der Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung nach strengsten Kriterien erstellt. Weiterhin macht Bauknecht Werbung für den Offenburger Rosengarten, der ehrenamtlich gepflegt wird. Dabei können Engagierte zum Beispiel lernen wie Rosen richtig geschnitten werden. Weitere Themen für Gartenfreunde sind Orchideen, Hausgartenplanung, der Wellnessgarten oder die Sanierung des Hausgartens. Die Experten geben Informationen und stehen für Fragen bereit.

Das Ticket für Freitag kostet 3 Euro im Vorverkauf unter www.bauenwohnengarten.de oder an allen bekannten Vorverkaufsstellen, an der Tageskasse 5 Euro. Die Eintrittskarte für Samstag und Sonntag ist im Vorverkauf jeweils für 5 und an der Kasse für 7 Euro erhältlich. Die Messe ist am Freitag von 14 bis 18 Uhr sowie Samstag und Sonntag jeweils von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Mehr Informationen erhalten Sie unter www.bauenwohnengarten.de. Für Fragen steht Ihnen Herr Alexander Fritz unter +49 (0)781 9226-219 oder fritz@messe-offenburg.de zur Verfügung.

Subinhalte