Messe Offenburg-Ortenau GmbH

 

Wir freuen uns, dass Sie als Pressevertreter das Angebot der Messe Offenburg-Ortenau GmbH nutzen. Die Texte und Bildmaterialien der Homepage können Sie gerne für die redaktionelle Berichterstattung verwenden.





03.02.2020

Messe WILD & FISCH mit großem Jagdhornbläsertreffen

thumb_200_1024_thumb_100_500_thumb_100_500_thumb_500_400_forst19_wild19_web_75x75_5945_6200_6884_7065_[7115].jpg



Fachmesse für Jäger und Angler vom 3. bis 5. April 2020 parallel zur FORST live bei der Messe Offenburg


Offenburg. Vom 3. bis 5. April 2020 findet die sechste Auflage der Fachmesse WILD & FISCH auf dem Messegelände in Offenburg statt. Besucher erwartet dabei ein vielseitiges Ausstellerangebot, ein prächtiges Diorama der Jägerschaften sowie ein spannendes Vortragsprogramm. Renommierte Händler zeigen bewährte Produkte und zahlreiche Neuheiten für Jäger und Angler.

Waffentechnik und Optik sind das Herzstück einer Jagdmesse und laden dazu ein, sich über aktuelle Entwicklungen zu informieren, neue Impulse zu erhalten oder eine bestehende Sammlung zu erweitern. Darüber hinaus werden Nachtsichtgeräte, Hochkanzeln, Jagdmesser, Jagdbekleidung und Geländefahrzeuge vorgestellt.

Das Herzstück der Messe steht ein großes Diorama mit zahlreichen Wildtierpräparaten, welches von den vier Ortenauer Jägervereinigungen betreut wird. Fachinformationen zu Natur und Jagd erhalten die Besucher zudem im Jägerinnenforum, in dem das Filzen gezeigt und zum Mitmachen eingeladen wird. Der Jagd-Natur-Wildtierschützerverband präsentiert seine Arbeit und Kinder werden am Lernort Natur zum spielerischen erkunden eingeladen. Auch der Deutsche Falkenorden zusammen mit dem Orden Deutscher Falkoniere zeigt seine Kunst. Steinadler, Habicht, Falken oder auch Eulen sind bei der Messe aus nächster Nähe zu bestaunen. Ebenso wie sich die Jagdhundeverbände präsentieren. Seine eigenen Künste können Interessierte auf der 20 Meter langen Schießbahn des Deutschen Bogenjagd Verbandes ausprobieren und sich direkt vor Ort beraten lassen.

Der fachliche Fokus liegt in diesem Jahr auf der Nutzung des heimatlichen Wildbrets. Projekte wie ‚Wild auf Wild‘ und ‚Projekt Wilde Sau‘ helfen bei der Vermarktung und so zeigen Vereinigungen wie der ‚Club Culinaris‘ oder ‚Herzhaft Wild‘ auf der Messe, wie das Wildbret köstlich zubereitet werden kann. Neben der Kochschau präsentiert sich die Jagdbühne mit einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm. Vom kulinarischen Genuss zieht sich der Bogen über Jagdmodeschauen und Jagdgebrauchshundeschauen sowie zahlreiche Fachvorträge zu aktuellen Themen wie die Rehkitzrettung.

Am Sonntag, 5. April findet um 12 Uhr bereits zum 3. Mal das große Jagdhornbläsertreffen unter der Leitung des Landesbläserobmanns Walter M. Löw statt. Zuletzt stimmten über 130 Jagdhornbläserinnen und -bläser in die Signale ein. Jägerinnen und Jäger, die an diesem Tag in Jagdkleidung und mit ihrem Horn zur Messe kommen, erhalten freien Eintritt.

Fischereiliebhaber können sich im Themenbereich ‚Fisch‘ über neue Techniken, Produktneuheiten und Zubehör informieren. Neben Fachvorträgen bietet der Europäische Fliegenfischerverband einen Einstieg ins Fliegenfischen am großen Wurfbecken. Die Fischereiverbände aus Deutschland, Frankreich und der Schweiz informieren über Fischarten und hiesige Biotope. Ob Routinier oder Neueinsteiger im Angelsport, für Semiprofis und Hobbyisten werden neben Angelbekleidung und sportlichem Equipment, leistungsstarke Ruten und Rollen sowie die richtigen Köder präsentiert.

Parallel zur WILD & FISCH findet zeitgleich die FORST live bei der Messe Offenburg statt. Die einzigartige Demo-Show für Forsttechnik und Holzenergie begeistert jedes Jahr rund 32.000 Besucher mit zahlreichen praxisgerechten Maschinenvorführungen. Das Angebotsspektrum bietet nicht nur Technik für den Forstprofi. Gerade der Semiprofessionelle oder Hobbyholzmacher muss sich besser ausrüsten, um Unfallgefahren zu vermeiden.

Die Eintrittskarten für die Kombi-Messe aus FORST live sowie WILD & FISCH sind unter www.forst-live.de, www.reservix.de und an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich. Im Vorverkauf kosten die Tickets für Freitag oder Samstag 12 Euro sowie 16 Euro für den Sonntag. An der Tageskasse kostet das Ticket für Freitag oder Samstag 14 Euro und für Sonntag 18 Euro.

Veranstaltungsort: Messe Offenburg, Schutterwälder Str. 3, 77656 Offenburg. Öffnungszeiten sind täglich von 9.00 bis 17.30 Uhr.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.forst-live.de. Für Fragen und Anregungen steht Ihnen Herr Volker Matern unter matern@messe-offenburg.de gerne zur Verfügung.

Subinhalte